Portrait

 

Das Theater Delly befindet sich in einem historischen Gewölbekeller, der bis vor ein paar Jahren zum Lagern von Vorräten genutzt wurde. Das Theater liegt an der Gerberngasse 11, in der Altstadt von Solothurn. Mit 40 Sitzplätzen, einer Bühne von 2 x 4 Metern, einer kleinen Bar und einem eigenen WC ist das Delly das kleinste Theater der Stadt. Anknüpfend an die Kleintheater-Kultur der Sechzigerjahre und die Tradition von kleinen Cabarets der vorletzten Jahrhundertwende in fast allen Kleinstädten der Schweiz, öffnet das Delly seine Türen. Das Theater kann für geschlossene- und öffentliche Anlässe für Fr. 150.- inkl. Endreinigung gemietet werden. Für Catering oder Apéros sind wir gerne behilflich. Der Keller eignet sich sehr gut für

  • Konzerte
  • Theater
  • Lesungen
  • Kino
  • Meditationen
  • Firmenanlässe
  • Tagungen
  • Seminare
  • Familienfeste

Der Name “Delly“ war der Rufname von Adele Peter-Flury, der vorletzten Besitzerin des Hauses an der Gerberngasse 11. Das  Oelportrait von Delly malte Werner Miller ca. 1950 und diente als Vorlage des neu gestalteten Theaterschilds. Das Original, das heute über der Holztreppe hängt, war ein Überbleibsel zurückgelassener Gegenstände beim letzten Verkauf der Liegenschaft. Aus Dankbarkeit hier sein zu dürfen, haben wir das Kellertheater Delly gewidmet.


Ein Kulturengagement von Adriana und Kuno Schaub Basso, Veronika Fluri und Thomas Bitterli

 

Spielplan

Sa 9. Dez. 2017 20 Uhr Konzert für Violine und Gitarre
Alexandre Dubach, Violine und Anton Kurdryavtsev, Gitarre spielen Werke von Paganini, de Falla, Giuliani
Eintritt Fr. 30.-/20.- Vorverkauf: 032 623 08 18
Reservation empfohlen, beschränkte Platzzahl


Fr 15. Dez. 2017 20 Uhr 50 years Julian Bream’s «20th Century Guitar»
Eine Hommage an die wichtigste Schallplatte der klassischen Gitarrenmusik
Ein Gesprächskonzert mit dem Solothurner Gitarristen Jaap van Bemmelen
Eintritt Fr. 20.- Vorverkauf: 032 623 08 18

Sa 16. Dez. 2017 20 Uhr Weihnächtliche Musik für Kielinstrumente
Christina Kunz, Cembalo und Oktavino – Peter Hohler, „Percussini“ spielen Werke von Bach, Händel, Haydn, Mozart, Scarlatti u.a.

Winterpause
Im Januar und Februar finden im Theater Delly keine Aufführungen statt. Wir freuen uns, Sie im März wieder bei uns begrüssen zu dürfen.

Bar
Die Bar ist jeweils 1 Stunde vor Aufführungsbeginn geöffnet
Für Raumreservationen und Aufführungsanfragen wenden Sie sich bitte an folgende Adresse: info@theaterdelly.ch
Herzlich Ihr Delly Team





Ortsplan

 
 

Newsletter

 

Falls Sie keine email besitzen, können Sie sich trotzdem eintragen. Sie werden auf dem Postweg benachrichtigt.

Name:

Vorname:

Strasse/Nr:

PLZ:

Ort:

Telefon:

Email:

Eintragen